Gemeinde

Gemeinde Reinsbüttel

Die Gemeinde Reinsbüttel liegt zentral im Amt Büsum-Wesselburen, im Nordwesten des Landkreises Dithmarschen. Es ist ein sehr aktives Dorf mit einer intakten Dorfgemeinschaft. Das gute Miteinander wird vor allem in der freiwilligen Feuerwehr, sowie in den fünf Vereinen „gelebt“.

In Reinsbüttel wohnen derzeit 392 Einwohner (Stand 31. März 2020).

Bürgermeister des Dorfes ist Dirk Rathje. Ihm zur Seite stehen acht weitere Gemeindevertreter, die bei der Kommunalwahl 2018 in die Gemeindevertretung gewählt wurden (siehe auch Gemeindevertretung). Alle Gemeindevertreter sind Mitglied in der Wählergemeinschaft Reinsbüttel (WGR). Verwaltet wird die Gemeinde durch das Amt Büsum-Wesselburen.

Reinsbüttel ist Mitglied im Schulverband Wesselburen. Der Schulverband hat in den Jahren 2016-2018 ca. € 16 Mio. in den Neubau der Eider-Nordsee-Schule (Gemeinschaftsschule) in Wesselburen investiert. Hier ist eine der zurzeit modernsten Schulen Schleswig-Holsteins entstanden. Auch die Watt`n Meer School (Grundschule) wurde 2018 modernisiert. Für die Grundschule sind in den nächsten Jahren weitere Umbauprojekte geplant.

Näheres zu den Schulen unter: www.eider-nordsee-schule.de und www.wattn-meer-school.de.

In der Gemeinde sind auch ca. 25 Gewerbebetriebe angesiedelt. Der Gasthof Leesch ist überregional für seine sehr gute Küche bekannt und der Kartoffelhof Hölck beliefert an der Westküste Schleswig-Holsteins die Gastronomie und den Handel mit seinen Küstenknollen (Kartoffeln). Außerdem drehen sich hier insgesamt 13 Windenergieanlagen.

Die Nähe zur Nordsee und der Badeorte Büsum und St.Peter-Ording, begründet die Vermietung von Ferienwohnungen auf den Ferienhöfen Severin und Kahlcke.

Kommen Sie vorbei und besuchen Sie unser schönes Dorf und genießen dabei die frische Nordseeluft!