.

Boßelverein "SÜDBUND"

 Zurück zum Boßelportal

Dorfboßeln 2016

Dorfstraßenboßeln in Reinsbüttel am 31.01.2016

Es war Schietwetter mit viel Regen und Wind angesagt. Darum kamen nicht so viele wie sonst zum Treffen.
Trotzdem zogen zwei stattliche Mannschaften von jeweils rund 25 Smietern durch die Straßen Reinsbüttels.
Das Wetter war dann doch auf unserer Seite, denn es regnete nur einmal während der Pause im Sündreyer. Aber der Reihe nach.

Wehrführer Thorsten Hansen legte einen Musterstart für die Feuerwehr hin und Dirk Rathje musste viel Häme über sich ergehen lassen,
weil die Kugel bei seinem Wurf versprang und nach rechts die Grabenböschung runterrollte. Aber am Ende werden die kackenden Enten gezählt,
oder wie das heißt. Es sollte die knappste Entscheidung werden, seit das Dorfstraßenboßeln in Reinsbüttel gemacht wird (immerhin seit 1995).
Zur Halbzeit lag die Gemeinde nur ein paar Meter vorn und auch im zweiten Durchgang konnte sich kein Team entscheidend absetzen.
Kurz vor Schluss schien die Feuerwehr die besseren Karten zu haben, denn sie hatte noch zwei Werfer übrig und für die Gemeinde sollte nur noch
Jörn Hinz schmeißen. Jörn hatte aber ein langes gerades Straßenstück vor sich und pfefferte die Kugel mit Schmackes in die Ferne.
Da kamen die beiden letzten Boßler der Feuerwehr nicht ganz hin und die Gemeinde um Bürgermeister Dirk Rathje freute sich über einen schmeichelhaften
Sieg mit zweieinhalb Metern. Da war Dirk natürlich obenauf und ließ dies Thorsten Hansen bei der Schlussansprache bei Leesch natürlich auch spüren.

Und auch 2017 werden Feuerwehr und Gemeinde es wieder wissen wollen :-)

zurück nach Oben | zurück zum Boßelportal | Startseite Reinsbüttel

(c) jeka reinsbüttel, stand: 02-2016

Fotos P.Bolz | Text I.Schiefelbein 2016