.

Förderverein Claus-Harms-Kapelle Reinsbüttel e .V .

 Zurück zur Startseite

Veranstaltungen


Claus-Harms-Kapelle

Um den Gedanken des Fördervereins auch auf andere Weise bekannt zu machen und die Aktivitäten des Verein nach aussen zu tragen, hat der Verein eine lockere Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen.
Den Anfang machte am Dienstag, den 06.03.2007 eine Lesung mit dem bekannten Schriftsteller und Plattdeutsch-Erzähler Prof.Dr. Reimer Bull. Zu dieser Veranstaltung konnte der 1.Vorsitzende der Fördervereins Claus-Harms-Kapelle Peter Natius über 160 Besucher aus Reinsbüttel und Umgebung im Saal des Gasthof Leesch begrüßen.

Publikum vor Beginn der Veranstaltung
In seiner Begrüßung stellte Peter Natius als 1. Vorsitzender noch einmal kurz den Förderverein Claus-Harms-Kapelle vor, den Werdegang der zur Gründung führte, sowie Aufgaben und Ziele des neuen Vereins. Danach übergab er das Mikrofon an den Gast des Abends: Prof.Dr. Reimer Bull. Dieser lies sich auch nicht lange bitten und hatte das Publikum schon bald mit alten und neuen Plattdeutschen Geschichten in seinen Bann gezogen. Die einzigartige Erzählweise von Reimer Bull, sein Dithmarscher Platt und die auch manchmal etwas ruhigeren, besinnlichen Geschichten begeisterten die Gäste des Abends. Szenenapplaus war nicht selten.
Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Peter Natius
"Signierstunde" in der Pause
Nach der Pause bekam die gute Stimmung des Abend einen "kleinen"Dämpfer, weil Reimer Bull sich gestört fühlte und die Veranstaltung abbrechen wollte. Nur ein beherztes Veto des 1. Vorsitzenden Peter Natius konnte den Abbruch der Lesung verhindern. Dann ging es aber in gewohnt perfekter Erzählweise weiter durch die Höhen und Tiefen der Plattdeutschen Charakterfiguren des Dithmarscher (Marner) Originals Reimer Bull.
Publikum im Saal
Gruppenbild mit dem 1.Vorsitzenden
Der Applaus am Ende der Veranstaltung und die vielen zufriedenen Gesichter zeigte, dass der Förderverein Claus-Harms-Kapelle mit der geplanten Veranstaltungsfolge eine gute Idee hatte und wir hoffen auf noch viele Veranstaltungsabende mit dem Förderverein.

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für den Inhalt externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

(c) jeka reinsbüttel, stand: 03-2007

Satzung des Fördervereins Claus-Harms-Kapelle | Beitrittserklärung als PDF-Dokument